zweistrom

Deutschland – Einig Zweistromland?

“Statt neue Leitungen von Nord nach Süd zu bauen, könnte der Strommarkt geteilt werden. Das hätte viele Vorteile.” (Malte Kreutzfeldt bei TAZ)

… und würde den Stromhändlern überhaupt nicht gefallen.

Leistung je Einwohner (Jahresmittel in kWh)

Leistung je Einwohner (Jahresmittel in kWh)

Der Stromerzeugungsatlas 2014  gibt Aufschluss darüber, wie viel Kapazitäten zur Erzeugung von Strom je Bundesbürger eingespeist werden. Wird zusätzlich noch die Art der Kraftwerke betrachtet und ihre Volllaststunden, so ergibt sich ein Bild, bei dem Bayern und Baden-Würtemberg zwar keinen Spitzenplatz einnehmen, jedoch auch keine Schlußlichter sind.

Weiterlesen

Smappee

Spielkind entdeckt Smappee – Ein Gastbeitrag

Hallo. Ich bin Sven, 32 Jahre alt und ich bin ein Spielkind. Gerade im Bezug auf  „irgendwas mit dem iPhone steuern / überwachen“ bin ich recht schnell zu  begeistern. Die Musik im Haus wird per Sonos verteilt, die Lichter über Hue  gesteuert, Filme und Serien werden per XBMC geschaut und die  Überwachungskamera meldet sich bei ungewöhnlichen Bewegungen per Push  Benachrichtigungen. Das iPhone als „Universal-Remote“ ist somit das Ziel. Daher war auch mein Interesse an Smappee recht schnell geweckt, als mir ein
Kollege von diesem System erzählte.

Weiterlesen

loan

Ein paar Euro für einen Solar-Shop in Tansania

Erhard Renz und blog.stromhaltig unterstützen regelmäßig Projekte in der ganzen Welt, die ohne sogenannte Micro-Kredite nicht möglich wären. Das Vorhaben der 32 Jahre alten Gloria ist die Erfüllung eines Traumes: Licht in das Dorf bringen.

Erreicht werden soll dieses Ziel durch den Shop für Solar-Panels und Zubehör, den sie eröffnen möchte. Das Projekt ist mittlerweile vollständig finanziert, allerdings gibt es noch über 80 weitere, die auf der Suche nach Investoren sind.

Alle Mikro-Kredite von blog.stromhaltig.

pfusch_bau

Interessante Wende für die Kapazitätsmärkte – Baustelle Agora

Kurz bevor ein Haus einstürzt, kommt meist der Architekt auf der Baustelle vorbei und erkennt, dass der Baugrund ungeeignet gewesen ist. Bei der Energiewende ist die Baustelle sehr groß, und einen Architekten gab es nicht. Vielmehr ist es das Ergebnis des Zusammenwirkens der Bürger und ihren Entscheidungen sowie Erfahrungen.  Der Baugrund ist gut! Sich selbst ernennende Architekten wollen dies nur nicht sehen.

Es ist zu viel so viel zu viel,
überall Reklame,
zuviel Brot und zuviel Spiel,
das Glück hat keinen Namen…
(aus “Stadt” – von Casandra Steen)

In der Mitte der Baustelle der Energiewende entsteht ein Marktplatz, im alten Griechenland auch Agora genannt. Hier soll das Zentrum der Macht liegen.

Weiterlesen

grauer_wind

Mit Windkraft das Netz stabilisieren (und Geld sparen)

Das Stromnetz kann nur dann stabil betrieben werden, wenn sämtliche Systemdienstleistungen ordentlich erbracht werden. Eine dieser Dienstleistungen ist die negative Sekundär-Regelleistung (NEG_SRL). Genutzt wird diese, wenn der Verbrauch geringer ist, als geplant und die Netzfrequenz dadurch erhöht (über 50 Herz) liegt. Anbieter mit Erzeugungseinrichtungen für Strom, die reduzieren können, erhalten dann Geld dafür, dass sie ihre Einspeisung zurückfahren.

In Baden-Württemberg hätte sich in den ersten beiden Wochen des Oktobers der Einstieg in das Geschäft mit NEG_SRL gelohnt. Fast 19% hätten allein durch Windkraft erbracht werden können.

Weiterlesen

Damit der Strom der aus der Steckdose kommt ein bisschen nachhaltiger ist.