software-657188_1280

Wer nicht nur im Reader die Inhalte von blog.stromhaltig anschaut, der wird feststelle, dass sich das Layout deutlich verändert hat.  Grund hierfür war der Überladung von Features und Functions entgegen zu wirken. Der Fokus soll wieder deutlich stärker auf den Text und dem geschriebenen Wort fallen.  Parallel zum Blog wurde auch ein großer Teil der Datendienste neu aufgestellt.

Bis 1. Mai 2015 sollen alle Änderungen implementiert werden. Doch bitte jetzt schon: Feedback geben!

(Beitragsbild: onlineCup@PixaBay)

Veröffentlicht unter Blog.
schmierkohle

Gehen einem die Argumente aus, so schwenkt man gerne mit der Arbeitsplatzfahne.

“…Strommarkt gefährdet Arbeitsplätze in der Lausitz…”

titulieren die Unternehmensverbände in Berlin-Brandenburg in einer aktuellen Pressemitteilung. Es geht um das Eckpunktepapier des BMWi aus der letzten Woche, welches nicht unbedingt eine rosige Zukunft bei der Braunkohle vorsieht.  Die Verbände sprechen gar von:

“…einseitigen Belastung des Energieträgers…”

Leider sprechen die Verbände nur für einen kleinen Teil der Mitgliedbeitrag zahlenden Unternehmen in Berlin-Brandenburg. Die Kleine Anzahl von 36.865 EE-Anlagenbetreiber wurde überhaupt nicht gefragt.

Mit 1161 kg Kohlendioxid je MWh und Nummer zwei im Ranking der  fossilen Energieträger in Deutschland, passt Braunkohle nicht zu Nachhaltigkeit. Lieber den Strukturwandel planen, als die Arbeitsplatzfahne schwingen…

Weiterlesen

halbgedacht-850

Benötigt eine Stahlhütte oder ein großer Industriepark mehr Strom, als gerade verfügbar ist, könnte es rein von der Theorie knapp werden. Damit dies verhindert wird, wurden in den letzten Jahren die sogenannten Kuppelkapazitäten zu den Nachbarländern ausgebaut. Wirklich benötigt wurden diese bislang noch nie als Reserve, sondern konnten zur Vermarktung des inländischen Stroms im Ausland lukrativ genutzt werden (wir erhalten mehr Euro für exportierten Strom, als wir für importierten zahlen).

Nach Aussage des Handelsblatts  plant die Bundesregierung die Anmietung von 4 GW Kraftwerksreserven. Ein Kapazitätsmarkt durch die Hintertür – wenn auch winzig, vergleicht man die Netzkopplung mit dem Ausland. Das Schockierende ist, dass dieses Vorhaben vor der Grundsatzentscheidung zum Grünbuch “Strommarkt der Energiewende” kommt.  Die über 500 Eingaben aus der Konsultation werden von der Bundesregierung damit übergangen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lobby.
sofi

Ganz Europa hat es natürlich bemerkt: Die Lichter blieben an, die Computer liefen weiter und es ist gerade mal ein wenig dunkler geworden am Vormittag. Ganz so, als ob es ein bewölkter Tag gewesen wäre.

Doch der Freitag war eine Belastungsprobe für das europäische Stromnetz. Wir berichteten in einer Live-Übertragung im Netz über dieses Spektakel. Hintergründe – und eine Zusammenfassung des Tages.

Weiterlesen